Erhält das Unternehmen einen Zuschuss zu 401K, wenn der Mitarbeiter die Grenze überschreitet?

Gefragt von: Alex Easter

Die kurze und einfache Antwort lautet nein. Die von den Arbeitgebern geleisteten ergänzenden Beiträge werden nicht auf Ihren Höchstbeitrag angerechnet.

Was passiert, wenn die 401k-Grenze überschritten wird?

Wenn Sie Ihre 401k-Beitragsgrenze überschreiten, müssen Sie eine Strafe von 10 % für die vorzeitige Entnahme zahlen, da Sie die Mittel abziehen müssen. Die Mittel werden als Einkommen angerechnet, und diese zusätzlichen Beiträge werden Sie bei der Steuererklärung belasten.

Verliert man den Zuschuss des Unternehmens, wenn man die 401k ausschöpft?

Es ist nie zu früh, eine 401(k) einzurichten, aber es gibt keinen wirklichen Vorteil, Ihren Beitrag so schnell wie möglich zu maximieren, wenn Ihr 401(k) eine Arbeitgeberzusatzfunktion hat. Wenn Sie Ihren 401(k)-Jahresbeitrag zu Beginn des Jahres maximieren, würde Ihnen der gesamte Arbeitgeberzuschuss entgehen.

Werden die 401k-Beiträge automatisch bei Erreichen der Höchstgrenze eingestellt?

Wenn Ihr Arbeitgeber entsprechende Beiträge leistet, werden seine Zahlungen automatisch eingestellt, wenn Ihre Beiträge auslaufen. Wenn Sie also vor dem letzten Gehaltsscheck des Jahres die 18.500 USD erreichen, werden die entsprechenden Zahlungen Ihres Arbeitgebers vor Ende des Jahres eingestellt, und Sie erhalten möglicherweise nicht den vollen Beitrag.

Wie hoch ist der Höchstbetrag, den ein Unternehmen zu einem 401k-Konto beisteuern kann?

Der häufigste von den Arbeitgebern angebotene Teilbetrag beträgt 50 % des von Ihnen eingezahlten Betrags, also bis zu 6 % Ihres Gehalts. Mit anderen Worten: Ihr Arbeitgeber verdoppelt die Hälfte Ihres Beitrags … aber nicht mehr als 3 % Ihres Gesamtgehalts. Um den maximalen Betrag zu erhalten, müssen Sie 6 % einzahlen.

Wie korrigiere ich einen zu hohen 401k-Beitrag?

Holen Sie sich ein neues W-2 und zahlen Sie Steuern. Der zurückgezahlte überschüssige Beitrag wird zu Ihrem gesamten steuerpflichtigen Lohn für das vergangene Jahr hinzugerechnet, so dass eine geänderte W-2 ausgestellt wird. Ihre Steuerrechnung steigt (bzw. Ihre Erstattung sinkt) im Verhältnis zum Betrag des überschüssigen 401(k)-Beitrags.

Kann ich 100 % meines Gehalts in meine 401k einzahlen?

Der maximale Betrag, den Sie 2019 in eine 401(k)-Versicherung einzahlen können, beträgt 100 % des Gehalts oder 19.000 USD, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist. Einige 401(k)-Pläne können Ihre Beiträge jedoch auf einen geringeren Betrag begrenzen, und in solchen Fällen können die IRS-Vorschriften den Beitrag für hochverdienende Mitarbeiter begrenzen.

Muss der 401k-Match für alle Mitarbeiter gleich sein?

Wenn Sie sich für einen Beitrag zu Ihrem 401(k)-Plan entscheiden, haben Sie weitere Möglichkeiten. Sie können einen prozentualen Anteil des Gehalts jedes Mitarbeiters auf das Mitarbeiterkonto einzahlen (dies wird als nicht wählbarer Beitrag bezeichnet), Sie können den Beitrag Ihrer Mitarbeiter verdoppeln (innerhalb der gesetzlichen Grenzen) oder Sie können beides tun.