Ich habe das Formular 8606 im Jahr 2013 falsch eingereicht

Kann das Formular 8606 geändert werden?

Wenn Sie Ihre Steuererklärung jedoch rechtzeitig eingereicht haben, ohne die Überweisung vorzunehmen, können Sie die Überweisung innerhalb von 6 Monaten nach dem Fälligkeitsdatum Ihrer Steuererklärung vornehmen, wobei Verlängerungen ausgeschlossen sind. Reichen Sie gegebenenfalls eine geänderte Steuererklärung ein, die die Übertragung widerspiegelt (siehe Formular 8606 ändern, weiter unten).

Was passiert, wenn Sie die Nummer 8606 vergessen?

Strafen. Eine Person, die es versäumt, das Formular 8606 einzureichen, um einen nicht abzugsfähigen Beitrag zu melden, schuldet dem IRS eine Strafe von 50 Dollar. Wenn der Betrag der nicht abzugsfähigen Spende auf dem Formular zu hoch angegeben ist, wird zusätzlich eine Strafe von 100 Dollar fällig.

Kann ich eine 8606 für frühere Jahre einreichen?

Letztlich geht es einfach darum, dass das Formular 8606 nicht jährlich eingereicht werden muss, so dass bei der „traditionellen“ Steuererstellung, bei der die Steuererklärungen der letzten ein oder mehreren Jahre geprüft werden, die Meldung von Beiträgen aus den Vorjahren nach Steuern möglicherweise nicht erfasst wird.

Muss das Formular 8606 jedes Jahr eingereicht werden?

Reichen Sie das IRS-Formular 8606 für jedes Jahr ein, in dem Sie Nachsteuerbeträge (nicht abzugsfähige IRA-Beiträge) in Ihre traditionelle IRA einzahlen, und für jedes Jahr, in dem Sie eine Ausschüttung aus Ihrer IRA erhalten, solange Sie Nachsteuerbeträge haben, einschließlich Nachsteuer-Rollover-Beträge aus traditionellen, SEP- oder SIMPLE-IRA-Plänen.

Wie fülle ich das IRS-Formular 8606 für Roth durch die Hintertür aus?


Zitat aus dem Video: Schritt zwei: Geben Sie Ihre Gesamtbasis in traditionellen IRAs ein. Dies ist ein Punkt, der die Leute immer wieder verwirrt, und wenn Sie verwirrt sind, können Sie sich die Anweisungen ansehen.

Was ist der Zweck des Formulars 8606?

Verwenden Sie zur Meldung das Formular 8606: Nicht abzugsfähige Beiträge, die Sie in traditionelle IRAs eingezahlt haben. Ausschüttungen aus traditionellen, SEP- oder SIMPLE-IRAs, wenn Sie jemals nicht abzugsfähige Beiträge zu traditionellen IRAs geleistet haben. Umwandlungen von traditionellen, SEP- oder SIMPLE-IRAs in Roth-IRAs.